Lebensraum & kulturelles Erbe

Ernten



Die Ernte und Verwertung der Früchte ist ein elementarer Bestandteil des Kulturguts Kotteme Streuobstwiesen. Während wir in 2017 und 2019 eher verhältnismäßig wenig Früchte erleben, war die Ergiebigkeit der Bäume in 2018 überdurchschnittlich. Wir versuchen auf die Gegebenheiten der Natur zu reagieren und bieten verschiedene Aktivitäten an, die Streuobstwiesenbesitzer unterstützen sollen.

Mobile Saftpresse



In 2018 konnten wir die „Mobile Saftpresse Westerwald“ nach Kottenheim auf den Schulhof lotsen. Über 20 Apfelsammler mit fast vier Tonnen Äpfel konnten vor Ort in einigen Minuten ihren echten eigenen Saft pressen und abfüllen lassen.

Apfelannahme



In 2018 haben wir die Apfelsammlungen von einem Dutzend Mitgliedern und anderen in Thür angenommen und abgewogen. Landwirt Lothar Berresheim hat die insgesamt 1,5 Tonnen zur Kelterei Schwaab nach Koblenz-Güls gebracht, die für uns echten KOTTEME STREUOBSTWIESEN APPELSAFT herstellten – ohne jeden Zusatz, nur pasteurisiert (einmalig erhitzt).

Aktion „Mobile Saftpresse“ fällt in 2019 aus.

Die im Rahmen des letzten Infobriefs angekündigte Aktion zur Nutzung der mobilen Saftpresse am 12.10.2019 muss leider entfallen. Die Zahl der Anmeldungen war zu niedrig.

Neben Alternativterminen der mobilen Saftpresse in anderen Orten, die Herr Junge den angemeldeten Teilnehmern nennen kann, bieten wir als Verein an, Äpfel aus Kotteme Streuobstwiesen anzunehmen. Wir werden diese für die Herstellung von „Äppelkombott“ und „Äppelbrand“ einsetzen.